Aktuelles Detail

In Menschenhand lebt's sich bequemer

Wildnis - oder doch lieber Wohnung:

Meerschweinchen werden je nach Wurfgröße mit einem Geburtsgewicht geboren, dass von Jungtier zu Jungtier variieren kann. Wird aber beispielsweise ein Bock mit 50 Gramm Geburtsgewicht in die Welt gesetzt und entwickelt er sich nach seiner Geschlechtsreife zum Körpergewicht eines ausgewachsenen Männchens von 1.800 Gramm, dann hat dieser "Quieker" seine Masse binnen weniger Monate versechsunddreißigfacht! Die top Versorgung von Meerschweinchen in Menschenhand, hat inzwischen sogar zu anatomischen Unterschieden der domestizierten Rassemeerschweinchen im Vergleich zu Wildmeerschweinchen geführt: ihr Magen ist größer, der Dünndarm länger, Blinddarm und Dickdarm hingegen sind kürzer geworden.

© sagaflor AG  2020