Tierische News Detail

Abenteuer Amazonas

Holen Sie sich jetzt das tropische Flair Südamerikas:

Ein Amazonasbecken ist für viele begeisterte Aquarianer der Inbegriff des Zusammenspiels zwischen Wasser und Sand, Pflanzen und Wurzeln - und natürlich Fischen. Tier Total-Zoofachhändler empfehlen für den Aufbau eines solchen nachempfundenen Habitats Aquarienbecken von mindestens 80 Zentimeter Länge, besser 100 bis 120 cm. Denn es gilt: Je größer das Wasservolumen, desto stabiler und weniger pflegeintensiv ist das Amazonasbecken langfristig.

Typisch für seine Einrichtung sind der Bodengrund aus zumeist Sand, in Randbereichen darf es etwas Kies und Geröll sein. Baumwurzeln, wie sie die Uferbereiche des Amazonas mit vielen Versteckmöglichkeiten für Fische bereichern, sind optisch und für das Wohlbefinden der Fische im Aquarium ein Muss. Auch der dichte Pflanzenbewuchs im Beckenhintergrund und an seinen Seiten ist für ein Amazonasbecken unverzichtbar. Als Fischbesatz dienen z.B. Schwielen-, Harnisch- und Panzerwelse, die mit z.B. Corydoras, Diskusbuntbarschen, Skalaren und Südamerikanischen Zwergbuntbarschen vergesellschaftet werden.

© sagaflor AG  2018