Tierische News Detail

Angeln - die spannende Jagd unter Wasser

Angeln ist langweilig? Von wegen! Angeln ist mehr als stundenlang regungslos am Gewässer zu sitzen.

Das Angeln ist einerseits eine naturverbundene Freizeitgestaltung, die obendrein Küche und Kochtopf bereichert. Angeln ist aber auch das eigene Auseinandersetzen mit dem Lebewesen Fisch: Was für ein Fisch ist das, wie lebt er? Und damit ist der ernsthaft ambitionierte Angler immer auch Fischliebhaber, Gewässer- und Naturschützer. Um Angeln zu dürfen, muss ein Vorbereitungslehrgang für die Fischerprüfung besucht und diese Prüfung bestanden werden. Anschließend stellt die Kommune einen Fischereischein aus. Zusammen mit einem Erlaubnisschein des Gewässerinhabers, sind beide Papiere dann die "Lizenz zum Fischen". Je nach Bundesland, können abweichende Regelungen bestehen. Allemal aber, ist das Angeln ein Erlebnis, das über Spaß an Fischen in Aquarium und Gartenteich noch hinaus geht. Echte Angler, die bleiben das von Jugend an - ein Leben lang.

© Visions-AD - Fotolia.com

© Visions-AD - Fotolia.com

© sagaflor AG  2021