Tierische News Detail

Wenn Vögeln der Wind ins Gesicht bläst

Die Sonne ist schuld:

Ändern sich Tageslänge und Sonneneinstrahlung, werden im Herbst in unseren Breiten warme Luftmassen durch vom Nordatlantik hereinströmende kalte verdrängt. Je heftiger das geschieht, desto stürmischer bläst der Wind. Gartenvögel leiden darunter, wenn sie im Gartengezweig keine vor auskühlenden Winden schützende Rückzugsräume finden. Daher raten Experten dazu, dass etwa ein Drittel der Gartengehölze Immergrüne sein sollten, allen voran weitgehend winddichte Koniferen, wie zum Beispiel Eiben, Scheinzypressen, Strauchkiefern und Thujen.

© sagaflor AG  2019

Diese Webseite verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Datenschutz
OK